Verbraucherministerin darf Menschen nicht für dumm verkaufen

Verbraucherministerin darf Menschen nicht für dumm verkaufen

„Eine Verbraucherschutzministerin, die eine erwartbare Milliardenbelastung für Verbraucher als unerheblich abtut, verfehlt ihren Job. Zudem: Offensichtlich glaubt nicht einmal die Ministerin selbst, dass die Plastiksteuer eine Lenkungswirkung entfaltet, also dass mit ihr Plastik vermieden wird. Die neue Belastung für die Verbraucher dient mithin…

Teile diesen Beitrag