Merz: Richten den Blick nach vorne