Korrekturen am Corona-Gesetz: Zu wenig – zu spät

Korrekturen am Corona-Gesetz: Zu wenig – zu spät

Die Unionsfraktion hat der neuen Regierung Halbherzigkeit in der Bekämpfung der Corona-Pandemie vorgeworfen. In der Debatte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes kritisierte der stellvertretende Fraktionschef Stephan Stracke die links-gelbe Koalition mit den Worten: „Sie handeln zu spät und Sie handeln zu wenig.“
Angesichts anhaltend hoher…

Teile diesen Beitrag

Generated by Feedzy