Kampf gegen Kindesmissbrauch im Netz und extremistische Netzwerke darf nicht dem Zufall überlassen werden

Kampf gegen Kindesmissbrauch im Netz und extremistische Netzwerke darf nicht dem Zufall überlassen werden

„Der EuGH bleibt seinem bisherigen Kurs treu. Nationale Vorschriften zur unterschiedslosen Speicherung von Verkehrs- und Standortdaten sind auch im Kampf gegen schwere Straftaten wie Mord grundsätzlich unzulässig. Auch das neueste Urteil zur Vorratsdatenspeicherung zeigt aber Fallgruppen auf, in denen eine gezielte Datenspeicherung ausnahmsweise…

Teile diesen Beitrag

Generated by Feedzy