Geplanter Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger reicht nicht aus

Geplanter Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger reicht nicht aus

„Die zunehmende Last der steigenden Energiepreise kommt bei immer mehr Menschen an. Wohngeldempfänger sowie Auszubildende und Studenten mit kleinen Einkommen durch einen einmaligen Heizkostenzuschuss zu entlasten und die steigenden Preise sozial abzufedern ist daher richtig. Das Wohngeld muss aber dynamisch ausgestaltet sein und die gestiegenen…

Teile diesen Beitrag

Generated by Feedzy