Friedrich Merz: Die Arbeit mit Mut und Zuversicht angehen