Flächendeckende Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung muss erhalten bleiben

Flächendeckende Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung muss erhalten bleiben

„Die Bundesregierung kann die Befürchtung nicht entkräftigen, dass es mit dem ab 2023 geltenden neuen Antrags- und Bewilligungsverfahren für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung keine flächendeckende Beratungsstruktur mehr geben wird. Ab 2023 soll es eigentlich 498 Beratungsangebote in 399 Regionen geben – statt wie bisher 463 Angebote in…

Teile diesen Beitrag

Generated by Feedzy