CDU Kreisverband

#generationzukunft – Der Clip zur Wahl – Teil 1

[fvplayer src="https://www.cdu-sm.de/wp-content/uploads/CDU_SM_Wahl2018_UT1_HD.mp4" splash="https://www.cdu-sm.de/wp-content/uploads/CDU-Autohaus-Erhardt-MGN-26.jpg" width="1280" height="720"] Der Clip wurde erstmals zum CDU Jahresempfang am 27.03.2018 in Meiningen präsentiert. Mit einem jungen Team geht die CDU Schmalkalden-Meiningen in Wahlkampf 2018.

Weiter Schweinefleisch in Thüringer Wurst

Erschienen am 19.03.2018 im Freien Wort Die deutsche Leitkultur dürfe nicht verwässert werden, so wie auch künftig weiter Schweinefleisch in die Thüringer Wurst gehöre. Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich (CSU) zeigte zum Schlachteessen der CDU Südthüringen klare Kante. Walldorf - Deftig geht es zu beim Schlachtessen der Südthüringer Union im Walldorfer Kressehof. Nicht nur beim Essen. Auch am Rednerpult. Das hat Tradition wie die...

Schließtechnik aus Zella-Mehlis in Opernhäusern und Kliniken

erschienen am 09.03.2018 im Freien Wort Bessere Rahmenbedingungen für Existenzgründer, Handwerker und Firmen schaffen: Damit will Landratskandidatin Christiane Barth aus Wasungen den Landkreis als Arbeits-, Firmen- und Lebensstandort attraktiver machen. Zella-Mehlis - "Niemand kommt als Landrat auf die Welt", sagt Christiane Barth am Ende des fast zweistündigen Firmenbesuchs am Donnerstag bei Bader & Grimm Sicherheitstechnik in Zella-Mehlis. Michael Bader und Nico Grimm, zwei gelernte...

Die Schwarzen und der schwarze Humor

19erschienen am 19.02.2018 im Meininger Tageblatt Inflationär wird der Aschermittwoch für politische Abgesänge auf den Karneval und gereimte Satireangriffe auf politische Gegner genutzt. Grund für die Meininger CDU, sich davon zu unterscheiden. Sie lud am Samstag zum 2. Schwarzen Katerfrühstück ein. Meiningen - Simsalabim - viermal schwarzer Kater: Erinnerungskrüge mit dem Abbild des namensgebenden Tierchens zauberte Moderator und CDU-Bürgermeisterkandidat Thomas Fickel am Sonnabend...

Unternehmerbrunch der Schmalkalder Union

erschienen am 17.02.2018 im Freien Wort Verkehrsanbindung, Schulausbildung, Breitbandausbau, Steuern - Themen gab es zum Unternehmerbrunch der Schmalkalder CDU genug. Schmalkalden - Der Schmalkalder CDU-Fraktionsvorsitzende und Stadtverbandsvorsitzende sowie Bürgermeisterkandidat Ralf Liebaug freute sich, dass doppelt so viele Unternehmer als zur ersten Auflage des Unternehmerfrühstücks, gekommen waren, das diesmal im Lehren- und Messgerätewerk Schmalkalden stattfand. Man wolle diese Form der Kontaktpflege institutionalisieren, betonten Ralf...

Nominierung der Landratskandidatin der CDU

Seit gestern steht das Team unseres Kreisverbandes für die anstehenden Kommunalwahlen fest! Wir freuen uns über unsere kompetenten und dynamischen Kandidaten, die unsere Region voran bringen werden! Christiane Barth für Schmalkalden-Meiningen; Thomas Fickel für Meiningen; Nicole Kümpel für Brotterode-Trusetal; Ralf Holland-Nell für Floh-Seligenthal; Martina Pehlert für Schwallungen und Ralf Liebaug für Schmalkalden #generationzukunft #anpacken

PRESSEMITTEILUNG zum Artikel „Rot-Rot-Grün prüft neuen Großkreis im Südwesten“

Der CDU Kreisverband Schmalkalden-Meiningen reagiert mit völligem Unverständnis auf die Ankündigung des Thüringer Innenministers Dr. Holger Poppenhäger bzw. seines Sprechers im vorgenannten Beitrag die Fusion des Wartburgkreises, der Stadt Eisenach und des Landkreises Schmalkalden-Meiningen ernsthaft prüfen zu wollen. Insbesondere lehnen wir die vom kommunalpolitschen Sprecher der Linke-Fraktion im Thüringer Landtag Frank Kuschel geäußerten 4 Bedingungen ab.

Landrat hat alles richtig gemacht.

Stellungnahme zum offenen Brief von Superintendentin Marwede und anderen kirchlichen Würdenträgern. Mit Verwunderung habe ich die Ermahnungen der kirchlichen Würdenträger zum Umgang von Politikern mit der Flüchtlingsunterkunft im RAW gelesen. Was unser Landkreis, die Verwaltung in den letzten Monaten in der Flüchtlingsfrage geleistet hat, ist aller Ehren wert. Mit viel Engagement und auch Geld hat man von dort aus geschafft, die bei...

Ideologischer Luxus

Standpunkt der CDU zu dem Vorhaben „Nationales Naturmonument Grünes Band“ Umweltministerin Siegesmund plant laut Zeitungsberichten vom 8. Juni diesen Jahres das Grüne Band, die einst schwer bewachte Grenze der DDR zur BRD, zu einem „Nationalen Naturmonument“, also einem Nationalpark zu machen. Das bedeutet im Klartext, dass 6800 Hektar Wald- und Grünland fortan nicht mehr bewirtschaftet werden sollen und dürfen. Eine...

Die Südthüringer CDU und die drei W`s

Zum ersten Mal fand am Montagabend das politische Wildessen der CDU statt. Eingeladen nach Walldorf hatten die CDU-Kreisverbände Südthüringens sowie der Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann. Ca.170 Gäste sind der Einladung in den Kressehof nach Walldorf zu Klößen, Rotkraut und Blasmusik gefolgt. Darunter neben vielen Mitgliedern der CDU aus den Kreisen Hildburghausen, Schmalkalden- Meiningen und Suhl auch Jäger, Förster und Waldbesitzer der Region...